TITEL123

Ausstellung mit

Benjamin Bronni, Philipp Dachsel, Janes Gärttner

Kunstraum 34, Stuttgart 2019

Der Kunstraum34 präsentiert das künstlerische Wiedersehen dreier junger Künstler.
Sie sind in enger Nachbarschaft aufgewachsen und greifen daher auf gemeinsame Erinnerungen zurück. Dadurch erfuhren sie eine fast identische formale und ästhetische Prägung. Trotzdem oder gerade deshalb haben sich ihre künstlerischen Ausdrucksformen in unterschiedliche Richtungen entwickelt. In dem Experimentierfeld des Ausstellungsraumes wird nun untersucht, welche Fragmente der künstlerischen Aussagen eine Partnerschaftlichkeit eingehen und welche sich durch Autonomie auszeichnen.

Für die Ausstellung entwickelten die Künstler eine Struktur, welche auf die Gegebenheiten des Raumes eingeht und eine Verbindung zwischen den unterschiedlichen künstlerischen Positionen herstellt: Formal herkömmliche Präsentationsformen werden aufgegriffen und zugleich kritisch hinterfragt. Große Formelemente, die zwischen Bühne, Präsentation und Skulptur stattfinden, bilden die Matrix für die individuellen künstlerischen Positionen. Es entsteht ein Spannungsfeld aus Realitätsbezügen und phantastischen Elementen, in das die Besucherinnen und Besucher eintauchen.

titel123_fly.jpg
Titel123_1.jpg
schraube zelt now jetzt.jpg
titel123_b Kopie.jpg
Titel123_show.jpg
fliesenkaktus_titel123_P Dachsel_2019.jpg